Behandlungsbeispiele

DANIEL

Daniel hatte einen schweren Arbeitsunfall und erlitt hierdurch eine Paraplegie.

Er trainierte gemeinsam mit uns über 12 Wochen. Dies setzte sich aus täglich fünf Stunden motorisch-funktioneller Intensivtherapie sowie täglich einer Stunde robotergestützte Gangtherapie zusammen.

Hier das Ergebnis!

MARKUS

Markus erlitt im Jahr 2017 eine Hirnblutung. Er kommt seit 2018 regelmäßig zu uns in die Intensivtherapie. Täglich erhält er bei den jeweiligen Aufenthalten fünf Stunden motorisch-funktionelle Therapie sowie täglich eine Stunde robotergestützte Gangtherapie.

Hier das Ergebnis!

SOPHIE

Sophie hatte im Juli 2020 einen Badeunfall und erlitt hierdurch eine sensomotorisch inkomplette Tetraplegie sub C5.

Sie trainierte gemeinsam mit uns 9 Wochen. Täglich fünf Stunden motorisch-funktionelle Intensivtherapie plus eine tägliche Stunde robotergestützte Gangtherapie.

Hier das Ergebnis!

AURORA

Aurora kam ca. 9 Monate nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall mit der daraus resultierenden Diagnose Querschnittlähmung motorisch komplett, sensibel inkomplett sub Th 12 zu uns.

Sie trainierte gemeinsam mit uns 12 Wochen. Täglich fünf Stunden motorisch-funktionelle Intensivtherapie plus eine tägliche Stunde robotergestützte Gangtherapie.

Hier das Ergebnis!

SWRfernsehen.de

Clara (10) will laufen lernen

SWR.de

Die Pforzheimer „Wundertherapeutin“

SVETLANA

 

SVETLANA

Kurzversion

Liebe Klientinnen und Klienten,
Liebe Interessentinnen und Interessenten,

Wir sind auch weiterhin für Sie und Ihre Gesundheit da und unterstützen Sie auf
ihrem Weg zu mehr Selbstständigkeit!

Unser Therapiezentrum ist eine systemrelevante Einrichtung und auch in der aktuellen herausfordernden Situation weiterhin für Sie geöffnet!

Wir haben ein spezielles Hygienekonzept auf höchsten Anforderungen ausgearbeitet und erfolgreich umgesetzt, womit für Sie die funktionell-
motorische Intensivtherapie sowie unsere ambulanten Therapieangebote weiterhin stattfinden. Nähere Informationen finden Sie in unserem
Corona-Hygienekonzept.

Für nähere Informationen zu unseren vielfältigen Therapieangeboten stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Wir bieten Ihnen hierzu
weiterhin persönliche Beratungsgespräche in unserem Zentrum an. Auch für diesen Bereich liegt ein zusätzliches Hygienekonzept mit speziellen
Schutzmaßnahmen für Sie vor.

Diese Beratungsgespräche sind für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Hierbei können alle Fragen und Möglichkeiten erörtert werden.

Zusätzlich bieten wir Ihnen Beratungstermine mittels einer Videokonferenz an. Nähere Informationen erhalten Sie gerne per Mail oder Telefon.

Marco Dorschner und Team