Corona-Hygiene-Konzept

  • Mitarbeiter und Klienten werden bei Verdacht auf SARS-CoV-2 getestet und isoliert. Wir verwenden den Schnelltest AMP Rapid Test SARS-CoV-2 Ag. Der Test hat eine Sensitivität von 97,3% und eine Spezifität von 100%. Sollte dieser anschlagen, wird ein PCR-Test zur Sicherheit hinzugefügt.
  • Beim Betreten unserer Einrichtung erfolgt täglich und bei jedem eine Temperaturkontrolle mit Temperaturniederschrift.
  • Jeder Klient, sowohl Intensivpatienten als auch ambulante werden angehalten uns bei SARS-CoV-2 Symptomen oder Kontakt zu einer infizierten Person, sofort zu informieren. Das gleiche gilt für alle Mitarbeiter des Hauses.
  • Ein Schreiben mit Verhaltensregeln wird jedem Klient zuvor zugesendet.
  • Wenn jemand Erkältungssymptome aufweist, ist sofort zu uns Kontakt aufzunehmen, um das weitere Vorgehen zu besprechen.
  • Lieferanten oder Zulieferer dürfen unser Gebäude nicht betreten, Ausnahmen nur nach Rücksprache.
  • Es sind keine Besuche unserer Klienten erlaubt. In Ausnahmefällen ist dies nur mit einem aktuellen negativen PCR-Test möglich und dem zusätzlichen ausnahmelosen Tragen einer FFP2-Maske.
  • Das Tragen einer FFP2 Maske ist für jeden Mitarbeiter Pflicht. Klienten werden angehalten, diese ebenfalls zu tragen, da sie momentan als bester Schutz in beide Richtungen gelten. Aufgrund von Vorerkrankungen und Atemproblemen kann es hierbei jedoch zu Problemen kommen, daher ist die Minimumanforderung nach vorheriger Absprache mit uns in Ausnahmefällen ein chirurgischer Mund-Nasen Schutz.
  • Eine regelmäßige Händedesinfektion sind für alle Mitarbeiter und Klienten Pflicht, ebenso die allgemeinen Corona Verhaltensregeln, wie Niesetikette, kein Hände schütteln sowie kein Berühren des Gesichts.
  • Wir halten ein viruzides Händedesinfektionsmittel, das kontaktlos benutzt werden kann, vor. Es muss beim Betreten der Einrichtung benutzt werden.
  • Alle Therapieflächen und alle Therapiegeräte und Materialien werden nach jeder Behandlung gründlich desinfiziert.
  • Ebenfalls werden regelmäßig die Therapieräume, sowohl während als auch nach der Therapiezeit, ausgiebig gelüftet.
  • Alle Türgriffe, Handläufe und allgemein oft benutzte Flächen werden regelmäßig und  mehrmals täglich desinfiziert.

Liebe Klientinnen und Klienten,
Liebe Interessentinnen und Interessenten,

Wir sind auch weiterhin für Sie und Ihre Gesundheit da und unterstützen Sie auf
ihrem Weg zu mehr Selbstständigkeit!

Unser Therapiezentrum ist eine systemrelevante Einrichtung und auch in der aktuellen herausfordernden Situation weiterhin für Sie geöffnet!

Wir haben ein spezielles Hygienekonzept auf höchsten Anforderungen ausgearbeitet und erfolgreich umgesetzt, womit für Sie die funktionell-
motorische Intensivtherapie sowie unsere ambulanten Therapieangebote weiterhin stattfinden. Nähere Informationen finden Sie in unserem
Corona-Hygienekonzept.

Für nähere Informationen zu unseren vielfältigen Therapieangeboten stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Wir bieten Ihnen hierzu
weiterhin persönliche Beratungsgespräche in unserem Zentrum an. Auch für diesen Bereich liegt ein zusätzliches Hygienekonzept mit speziellen
Schutzmaßnahmen für Sie vor.

Diese Beratungsgespräche sind für Sie selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Hierbei können alle Fragen und Möglichkeiten erörtert werden.

Zusätzlich bieten wir Ihnen Beratungstermine mittels einer Videokonferenz an. Nähere Informationen erhalten Sie gerne per Mail oder Telefon.

Marco Dorschner und Team